5
Jul
2017
0

Die teuersten Promi-Brautkleider

Ewige Liebe und ein romantisches Ja-Wort reichen Celebrity-Damen wie Victoria Swarovski und Herzogin Catherine an ihrem großen Tag nicht aus. Für sie gehört zu einer Hochzeit auch das absolute Traumkleid, das gerne auch ein kleines Vermögen kosten darf. Wir haben eine Top-Liste der teuersten Brautkleider zusammengestellt.

Einen neuen Rekord in Sachen Brautkleid soll Viktoria Swarovski im Juni 2017 mit ihrem Kleid aufgestellt haben. Ihre Designerrobe von Michael Cinco war mit 500 000 Kristallen besetzt und hatte eine 8m lange Schleppe. Es soll über eine Millionen Dollar gekostet haben.

 

Als Kim Kardashian im Mai 2014 zusammen mit Kanye West vor den Traualtar tritt, kamen die Gäste aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Eine Wand bestehend aus weißen Rosen, ein Flügel im Freien, ein italienisches Anwesen mit royalem Charme – Braut und Bräutigam hatten an keiner Ecke gespart und boten ihrer Familie und ihren Freunden ein Fest der Extraklasse. Klar, dass da auch Kims Brautkleid oder sollte man sagen Brautkleider der absolute Luxus waren. Ganze 400.000 Dollar soll allein die Designerrobe von Givenchy gekostet haben, die sie zur Trauung trug.

Eine ganze Generation beneidete Prinzessin Diana 1981 bei ihrer Hochzeit mit Prinz Charles um das märchenhafte Kleid mit der 8m langen Schleppe. Es soll angeblich 150 000 Dollar gekostet haben.

Eines der teuersten und außergewöhnlichsten Brautkleider trug Jessika Biel bei ihrer Hochzeit mit Sänger Justin Timberlake 2012. Die knallrosa Robe soll stolze 91 500 Dollar gekostet haben.

Bei ihrer royalen Hochzeit mit Fürst Rainier von Monacco trug Hollywood-Schönheit Grace Kelly 1956 ein aufwendig verziertes Brautkleid im Wert von 65 000 Dollar, das danach oft imitiert und kopiert wurde.

Bei royalen Hochzeitskleidern wird eben nicht geknausert

Auch bei der Royal-Wedding von Prinz William und Herzogin Catherine wurde eine immense Summe ausgegeben. Für Kate kreierte Chefdesignerin von Alexander McQueen, Sarah Burton einen Traum aus Spitze, den im April 2011 die ganze Welt bestaunte und der laut Medienberichten 400.000 Dollar gekostet haben soll. Burton soll übrigens von Grace Kellys Brautkleid inspiriert worden sein.

Als Ivanka Trump 2009 ihren Jared Kushner zum Mann nahm, trat sie in einem ganz besonderen Traumkleid vor den Traualtar. Auch ihr Kleid wurde nach dem Vorbild Grace Kelly designt, diesmal aber von der angesagten Designerin Vera Wang, die dafür satte 50 000 berechnete.

Auch wenn die Ehe mit Tom Cruise nicht gehalten hat, das elfenbeinfarbene Traumkleid mit Valencienne-Spitze und Kristallen für 50 000 Dollar, das Katie Holmes bei ihrer Hochzeit trug, gehört definitiv in die Hitliste.

In einem Spitzentraum von Valentino trat Nicky Hilton vor den Traualtar. Sie heiratete James Rothschild 2015 in London in einem sagenhaften Kleid für 100 000 Dollar.

Das champagnerfarbene, trägerlose Kleid von Vera Wang, das Victoria Beckham bei ihrer Hochzeit 1999 trug, soll ebenfalls stolze 100 000 gekostet haben.

Nicole Richie entschied sich 2010 nicht nur für Ehemann Joe Madden, sondern auch für einen Tülltraum von Marchesa für 20 000 Dollar.

You may also like

Welcher Brautkleid-Typ bist du?
Brautkleidinspirationen
Die Fashion Trends für 2017 der Bridal Week Barcelona
Unglaublich aber wahr …