14
Feb
2018
1

So flittern die Deutschen

Umfrage des Online-Reiseportals Opodo verrät, wo die Deutschen am liebsten ihre Hochzeitsreise verbringen würden und was die perfekten Flitterwochen ausmacht.


Strand oder Stadt? Abenteuer oder Wellness? Nahe der Heimat oder doch lieber ganz weit weg? Die Hochzeitssaison steht vor der Tür und damit auch die Frage nach dem passenden Reiseziel für die Flitterwochen. Welche die Lieblingsziele und -aktivitäten der frischvermählten Deutschen sind, hat das Online-Reiseportal Opodo im Rahmen einer Umfrage* mit rund 2.000 Befragten herausgefunden.

Klarer Favorit: Die Malediven – gefolgt von Aruba in der Karibik und Venedig in Italien. Die Deutschen scheinen sich also nach dem Hochzeitstrubel gerne in weiter entfernte Reiseziele zu verabschieden.

Auf der To-Do-Liste ganz oben: Ausgiebig Faulenzen

Und was machen die Frischvermählten, wenn sie nach langer Reise endlich am Ziel sind?

Faulenzen und Sonne tanken, da sind sich über die Hälfte der Befragten einig. Auch für Wellness ist fast jeder Zweite zu haben. Dabei zeigt sich erstaunlicherweise insbesondere die junge Generation eher wellnessbegeistert. So steht bei den 18- bis 24-Jährigen ausgiebiges Wellness mit fast 55 Prozent weit häufiger auf der To-Do-Liste als bei den über 55-Jährigen (38%). Auf Platz 3 der Lieblingsaktivitäten in den Flitterwochen folgt die klassische Städtereise. Diese geht am häufigsten nach Venedig, gefolgt von, wer hätte es gedacht – Paris. In der Wahl der Flitterwochen lassen sich die Deutschen laut Umfrage übrigens am ehesten von Freunden und Verwandten inspirieren (29%).

Die Top 5 Flitterwochen-Aktivitäten:


1. Strand und Sonne (57%)
2. Wellness und Erholung (43%)
3. Städtereise (37%)
4. Kulinarik und Weintouren (16%)
5. Safari (16%)

Das Geheimnis perfekter Flitterwochen

Letztlich machen die perfekten Flitterwochen aber doch weder der Ort noch die Aktivitäten aus, sondern einzig die gemeinsame Zeit mit dem Partner – sollte man meinen. Stimmt, sagt ein Viertel der Befragten. Doch über 40 Prozent finden vor allem die Balance zwischen Romantik, Entspannung und Abenteuer entscheidend für perfekte Flitterwochen. Und, wir wären nicht die Deutschen, wenn nicht auch der Vorab-Planung des Liebesurlaubs eine wichtige Rolle zukäme. So gab immerhin jeder Siebte an, dass die vorherige Absprache mit dem Partner über geplante Unternehmungen das A und O vollkommener Flitterwochen sei. Ganz abwegig ist das wohl nicht, denn gerade hier kann sich großes Konfliktpotenzial verbergen. Und Streit gilt es in den Flitterwochen natürlich unbedingt zu vermeiden. Um das liebe Geld geht es im romantischsten Urlaub übrigens laut Umfrage nicht – nur durchschnittlich zwei Prozent sehen das Budget als kritischen Faktor für gelungene Flitterwochen.

*Die Umfrage wurde von YouGov durchgeführt. Befragt wurden 2.022 Erwachsene aus Deutschland im Januar 2018. Text der Opodo Pressestelle.

You may also like

Den Sternen ganz nah
Hochzeitswünsche werden Reise…
Urlaubsträume werden wahr
Traumziele für die Flitterwochen