17
Jan
2018
1

Nachbericht zur Hochzeitsmesse „Ewig Dein“ in Ravensburg

2.500 Heiratswillige besuchten am Wochenende die Hochzeitsmesse „Ewig Dein“ in der Oberschwabenhalle in Ravensburg.

Die „Ewig Dein“ war auch 2018 ein großer Erfolg für die Ravensburger Messemacher: „Das Interesse ist ungebrochen“, freut sich Messeleiter Stephan Drescher von der live.in.Ravensburg Veranstaltungsgesellschaft (LiRa).


Es ist vor allem die hohe Spezialisten-Dichte, von der Hochzeitstorte bis zum Feuerwerk, mit der die „Ewig Dein“ punktet. Über 90 Aussteller zeigten vergangenes Wochenende Produkte und Dienstleistungen rund um den schönsten Tag im Leben zweier Menschen. Projektleiterin Johanna Göring der LiRa hat bei der Auswahl der ausstellenden Firmen viel Augenmerk auf Vielfalt und Qualität gelegt: „Wichtig ist uns, dass sich unsere Besucher umfassend und in möglichst großer Tiefe beraten lassen können.“ Dieser Ansatz kommt bei Besuchern und Ausstellern gleichermaßen gut an. Selbst exotische Angebote, wie Hochzeitstauben oder ein original italienischer Eiswagen, finden Interessenten.

Eines der Highlights war die professionelle Modenschau mit Live Band. Dreimal täglich präsentierten die Models der Vorarlberger Team Agentur zur Performance von The-Voice-of-Germany Star Milos Malesevic die neuesten Trends der festlichen Damen- und Herrenmode.

Sehr gut angenommen wurden auch die Workshops der Ravensburger „Hand-Lettering“ Künstlerin Christina Geiger, die die Agentur „Efi – Einmal für immer“ betreibt.


Entsprechend positiv sieht auch die Bilanz für den Veranstalter aus. Für das Team der LiRa heißt es nun allerdings: Nach der Messe ist vor der Messe. Die Planungen für die Ewig Dein 2019 laufen bereits.

Sogar der SWR war auf der Messe unterwegs und hat ein Brautpaar bei der Vorbereitung für die Hochzeit begleitet. Hier könnt ihr den Bericht sehen:

You may also like

Der schönste Tag
„JA, ICH WILL“: Eindrücke der Hochzeitmesse in Friedrichshafen
Rückblick zur „Verliebt Verlobt Verheiratet“ Hochzeitsmesse auf der Insel Mainau
Nachbericht zur Hochzeitsmesse „Ewig Dein“ in Ravensburg