10
Jan
2018
0

Hochzeitstrends für 2018

Zum Jahresbeginn bietet sich ein Blick auf das kommende Jahr 2018 bestens an. Wie in jedem Jahr gibt es auch im Hochzeitsjahr 2018 verschiedene Trends, die ganz vorne mit dabei sind.

Wir haben uns auf die Suche nach den schönsten neuen Trends rund um das Thema Hochzeit gemacht und dabei nicht nur die Dekoration und den Blumenschmuck, sondern natürlich auch die Hochzeitskleider und -frisuren des nächsten Jahres genau unter die Lupe genommen. Wie sich die Trends im Vergleich zur letzten Saison verändern werden, steht schon fest und wird im Netz heiß diskutiert. So können wir uns bereits ein genaues Bild davon machen, wie Ihr – die wunderschönen Brautpaare von 2018 – im kommenden Jahr vor den Traualtar schreiten werdet.

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass 2018 unter dem Motto: Natürlichkeit & Individualismus gemixt mit Glamour steht.

Alle Bilder und weitere Inspirationen findet ihr auf der Traumzeit Pinterest Pinnwand!

Vintange und Boho bleiben:

Bunt & knallig soll es werden: Der lässige Boho-Trend wandelt sich zur „Boho Festival Wedding“ mit ausgewählten Knallfarben und aufwendiger Deko. An den Decken wird man im nächsten Jahr vermehrt zart-transparente Dekostoffe und Schleier entdecken, die dem Raum eine edle und vor allem romantische Wirkung verleihen werden.

Outdoor-Hochzeit-Liebhaber können sich über Muster-Teppiche und gemütliche Sitzecken freuen. Denn ganz im Sinne des modernen spanischen Flairs werden jetzt große gewebte Teppiche mit symmetrischen Mustern und Mandalas zum Hochzeitstrend.

Auf vielen Hochzeiten wird man 2018 fast nur bunte Farben entdecken – man denke da in Richtung „Minion-Gelb“ und fröhliches Mint, Pink sowie knackiges Blau. Ganz hoch im Kurs stehen auch beeriges Lila, royales Blau sowie Kontraste. Beispielsweise leuchtendes Türkis und Pink, das an den Urlaub in der Karibik erinnert. Doch auch mediterrane Farbkontraste wie Sonnengelb und dunkles Blau kommen jetzt in Mode.

Der Blush-Trend:

Pastel & Neutral: Zarte Kombinationen aus Pastelfarben wie Blushrosa, Peach/Pfirsich und Babyblau bleiben beliebt (Rose Quarz und Serenity lassen grüßen!), werden aber großzügig mit „Nutrals“, also neutralen Farben wie Beige, Taupe und Greige, kombiniert.

Das geht:

Weniger gut sieht es für rustikale Hochzeiten aus. Die werden im kommenden Jahr nämlich nach und nach von den neuen Hochzeitstrends verdrängt. Jute, Pompons und rustikale Holzkisten als Deko-Elemente dürfen ab sofort wieder in den Keller. Auch erdige Farben wie Braun und Beige wird man immer weniger sehen. Sie werden durch knalligere Farbtöne ersetzt

Lange Tafeln statt runder Tische:

Es geht hin zu wundervollen und stilvollen langen Tafeln mit üppiger Tischdekorationen, Tischtüchern, Stabkerzen und goldenen Kerzenständern. Statt runder Einzeltische kommen festlich gedeckte, aneinander gereihte Tische zur Geltung – von oben dekoriert mit Lichterketten und hängenden, grünen Details. Besonders edel: Leinentischtücher, Läufer oder Servietten in neutralen Tönen.

Stabkerzen und goldene Ständer: Metallic-Akzente sieht man in der nächsten Saison hauptsächlich in Gold, besonders häufig als hohe Kerzenständer. Dabei feiert die gute, alte Stabkerze ihr glamouröses Comeback.

Glamour: Doch damit nicht alles: Auf den Tischen wird es jetzt ebenso edel, denn die Hochzeitstrends 2018 lassen darauf schließen, dass jetzt geschliffene Kristall-Gläser und edles Besteck in Gold, Roségold und Schwarz die Hochzeitstafel zieren. Zusammen mit Geoden und Edelsteinscheiben runden sie den eleganten Look ab.

Greenery bleibt:

Es bleibt Grün: Für alle, die schon befürchtet haben, der Greenery-Trend wäre nach dieser Hochzeitssaison vorbei, können wir Entwarnung geben. Ganz im Gegenteil! Auch 2018 gehört er mit zu den angesagten Hochzeitstrends. Ihr seht also weiterhin viel Pflanzengrün, locker gebundene Brautsträuße und ab sofort sogar Blätterwerk statt Blumen-Spitze an Brautkleidern. Auch farblich bleibt die Kombination aus Grün und metallischen Akzenten in Kupfer, Roségold und Gold. Der Stilmix aus Natürlichkeit und Glamour wird somit weiterhin auf vielen Hochzeiten zu sehen sein.

Streifen, Streifen, Streifen:

Edel in schwarz-weiß mit neutralen Farben und Gold kombiniert oder auch mit einer Knallfarbe.

Kalligrafie:

Handgeschriebenes gehört 2018 definitv zu den beliebtesten Trends: Besonders schön sind handgeschriebene Papeterien von professionellen Kalligrafen aber auch persönlich gestaltete Tischkärtchen oder Save the Date Karten liegen im Trend! Aber es muss längst nicht immer nur Papier sein, auf dem geschrieben wird.

„Bars“ aller Art:

Von der Candy Bar bis zum Sweet Candy Table mit Hochzeitstorte, über Coffee Bar und Ice Cream Bar, von Gin Bar bis Whiskey Bar, Zigarren Bar, Confetti Bar, Tattoo Bar. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, seinen Gästen ein besonderes Erlebnis zu bieten.

Hochzeitstorten 2018:

Und auch bei den Hochzeitstorten zeichnet sich ein Wandel ab. Der natürliche Naked Cake verschwindet langsam vom Dessert-Buffet und wird von Dripped Cakes abgelöst. Auch Geoden-Torten wie man die trendigen Edelstein-Torten auch nennt, wagen einen zweiten Anlauf, um zum Hochzeitstortentrend zu werden.

Absolut heißer Anwärter für die Hochzeitstorte 2018 sind metallisch glänzende und funkelnde Torten. Dabei werden die leckeren Torten mit Fondant überzogen und mit metallisch schimmernden Lebensmittelfarben, Blattgold und essbaren Glitzerpartikeln überzogen.

Brautsträuße werden jetzt mit langen Bändern verziert. Die teilweise bodenlangen Schleifenbänder sind farblich natürlich auf die Blumenauswahl der Braut angepasst. Der Brautstrauß selbst bleibt locker gebunden, enthält viel Pflanzengrün und wirkt üppig. Das wird man 2018 noch viel öfter sehen.

Das Brautstyling 2018

Bräute, die im Jahr 2018 heiraten, dürfen sich freuen. Denn gerade beim Braustyling wird es sehr weiblich und edel. Schleier haben wir bei unseren Recherchen zwar kaum noch gesehen, dafür aber filigranen, weiblichen Schmuck, der die Schönheit jeder Braut dezent unterstreicht. Ein dünnes Gold-Armbändchen mit kleinem Anhänger, dazu die passende funkelnde Halskette und schon ist der edle Look perfekt.

Brautkleidtrends 2018

Blickfang bleibt natürlich das Brautkleid und Spitze ist auch hier das Stichwort für die Hochzeitstrends 2018. Das Besondere: Die Vintage-Blütenspitze haben die Modedesigner für das kommende Jahr in moderne Blätterspitze verwandelt. So zieren das Brautkleid nicht mehr nur kleine Blütenmotive sondern ganze Blätterranken. Passt perfekt zum angesagten Greenery-Look.

Und auch Ombré-Brautkleider, die schon letztes Jahr für helle Aufregung gesorgt haben werden wir im Jahr 2018 wieder sehen. Diesmal allerdings etwas dezenter und in zarten Pudertönen statt knalligen Farbverläufen.

Wer es etwas außergewöhnlicher liebt, der dürfte mit den neuen Ethno-Brautkleidern voll auf seine Kosten kommen, denn die überzeugen jetzt mit lässigen Fransen und Makramee-Look. So rundet nun auch das passende Brautkleid die Boho-Hochzeit ab.

Struktur und Layering: Die Kombination von Top zu Tüllrock ist ein heißer Favorit für 2018 bei den Brautkleidern! Besonders gut kommt bei den Bräuten ausgefallene, botanische Spitze im Lagenlook an. Denn dieser ist herrlich einfach zu kombinieren, ganz nach dem eigenen Geschmack.

Besonders stechen auch zweiteilige Brautkleider heraus. Hier kombinieren die Hochzeitskleid-Designer High-Waist-Röcke mit kurzen, aber feminin edlen Oberteilen und kreieren so einen ganz eigenen Stil. Wer bauchfrei tragen kann, sollte diesen Hochzeitstrend im Jahr 2018 definitiv ausnutzen. Denn ein Hingucker sind solche Kleider auf jeden Fall.

Dank des Denim-Trend dürfen jetzt sogar Jeansjacken über dem Hochzeitskleid getragen werden! Ein echter Blickfang? Absolut!

Brautfrisuren:

Auch hier steht Natürlichkeit im Vordergrund und gemäß dem Greenery-Trand bleiben Blumenkränze und Blütenschmuck im Haar der absolute Hingucker für 2018!

Statement-Ohrringe

2018 zeigen moderne Bräute, dass man den Schleier inzwischen komplett weglassen darf. Dafür trägt man moderne, auffällige Accessoires. In diesem Jahr besonders angesagt: glamouröse Statement-Ohrringe zu schlichten Brautkleidern.

Ganz wichtig 2018: Auf jeden Fall eine große Party feiern! Alle sollen auf der Hochzeitsfeier ordentlich Spaß haben! Dafür können auch Spaß-Aktionen für die Gäste wie Foto-Bullis und Caravans sorgen!

Alle Bilder wurden von Pinterest entnommen, die Bildnachweise sind dort unter den einzelnen Fotos zu finden: https://www.pinterest.de/traumzeit7041/hochzeitstrends-2018/