6
Okt
2015
0

Herbstliches Hochzeits DIY

Es ist wieder Herbst, die Blätter werden bunter, die Sonne blitzt verspielt durch die Bäume, man kuschelt sich in warme Decken und sitzt gemütlich vor dem Kamin. Der Herbst ist eine wunderbare Jahreszeit, und auch zum Heiraten die perfekte Zeit!

Denn jetzt sind nicht nur mehr Termine und Locations verfügbar, auch für Deko- und Geschenkideen zum Selbermachen bietet der Herbst viele Inspirationen. Wir haben Einiges für euch gesammelt.

DIY_tannenzapfen herbst-hochzeitsdeko-freien-trauung-tannenzapfen-girlanden

Für eine originelle Tischdekorationen bietet der Herbst jede Menge Materialien und Ideen. Einfach, aber effektvoll sind z.B. Girlanden aus Tannenzapfen oder Platzkarten, bei denen das Namensschild an einem Tannenzapfen oder einem kleinen Kürbis befestigt ist.

Auch Kerzen in großen Glasvasen, die zur Hälfte mit Kastanien, Eicheln, Zweigen oder Beeren gefüllt sind, sorgen für ein stimmiges Ambiente. Tolle Farb- und Schattenspiele zaubern Teelichter in mit Blättern oder Zweigen umwickelten Gläsern.

herbst-hochzeitsdeko-freien-trauung-deko-baumstamm-kerzen

DIY_mooslichtFür grüne Akzente kann man Kerzengläser auch komplett mit Moos umwickeln. Dafür benötigt ihr ein langes Stück Moos, am besten so groß, dass es das ganze Glas umschließt. Dann schneidet ihr eine beliebige Form aus dem Moos aus, damit das Licht der Kerze ein Fenster hat. Um alles zu fixieren umwickelt ihr das Moos mit einem durchsichtigen Faden.

Auch viele bunte Kürbisse, schöne Herbstblätter und passende Kerzen zaubern ein komplettes Dekokonzept und machen den Raum gleich farbenfroher und gemütlicher.


Also beim nächsten Waldspaziergang einen Korb und Schere nicht vergessen und die Augen nach bunten Blättern, Beeren und Zweigen offen halten, dann kann die Bastelei auch schon losgehen!

Auch ein Gastgeschenk ist im Herbst schnell gefunden.

Hiermit kann das Brautpaar zeigen, wie viel ihnen das Kommen ihrer Gäste bedeutet und wenn diese kleine Aufmerksamkeit auch noch selbstgemacht ist, wird sie gleich doppelt so viel Freude verbreiten.

DIY_marmeladeEs bietet sich z.B. an aus all den reifen Früchten eine leckere Marmelade zu kochen. Diese kann man dann in kleine Einweckgläser füllen, einen bunten Stoff über den Deckel legen und mit einem Band verzieren. Außerdem kann man passend zum Inhalt Etiketten mit einer ganz persönlichen Nachricht drucken lassen.

Ihr habt einen großen Garten und wisst nicht, was ihr mit all den Kräutern anfangen sollt, die den Sommer über gewachsen sind? Wie wär’s denn mit einer ganz eigenen Teekreation? Oder einem selbstgemachten Kräutersalz? Oder einem besonders aromatisierten Öl? Oder…

Wenn ihr keine eigenen Kräuter habt, könnt ihr euch auch online eine eigene Teemischung zusammenstellen und diese dann in kleinere Tütchen abfüllen.

DIY_rosmarin(1)

Besonders beliebt sind auch Geschenke für den süßen Zahn. Z.B. kleine Naschtüten, in Form einer Zuckertüte gerollt, mit selbstgemachten gebrannten Mandeln oder Apfelchips.

Auch trockene Backmischungen für eure Lieblingskekse mit dem Rezept auf dem Glas werden für viel Freude bei euren Gästen sorgen.

Tipp: Alle vorgestellten Gastgeschenke lassen sich auch prima als Platzkarte verwenden. Dazu müsst ihr einfach noch einen kleinen Anhänger mit dem jeweiligen Namen an das Fläschchen oder die Tüte binden.

Fotos: u.A.: www.deavita.com; www.hochzeitswahn.de; www.wohnideen.minimalisti.de

You may also like

Andere Länder, andere Hochzeits-Sitten
Die schönsten Standesämter für die Hochzeit am Bodensee
Kreatives für Details oder zum Selbermachen
IKEA Hochzeits-Hacks

Leave a Reply