Melanie & Florian Stein

Unsere Traumpaare

Ein Jahr danach – ein Erfahrungsbericht

Florian und Melanie Stein sind noch heute begeistert von ihrem besonderen Tag und schwärmen von ihrer Traumhochzeit. Eine schöne freie Trauung im Garten von Siegwarth in Bohlingen bei Bombenwetter und ein rauschendes Fest bei Stromeyer in Konstanz. Wirklich anders machen würden sie heute eigentlich nichts, mit einer kleinen Einschränkung, die gleichzeitig als Tipp für andere Paare gilt: „Es schont die Nerven aller Beteiligten wenn man frühzeitig mit dem Planen beginnt!“.

Es schont die Nerven aller Beteiligten wenn man frühzeitig mit dem Planen beginnt!

Der Teufel steckt nun mal auch bei einer Hochzeit im Detail, so darf man z.B. nicht vergessen bei einer Trauung im Freien einen Teppich auszurollen, damit die Braut nicht mit ihren Absätzen im Gras versinkt.

Traumpaar: Melanie & Florian
Traumpaar: Melanie & Florian

Tipps für Hochzeitspaare

  • Frühzeitig mit dem Planen anfangen.
  • Die Location sehr früh schon auswählen und reservieren.
  • Sich gerne von Anderen, wie z.B. den Trauzeugen helfen lassen.
  • Rechtzeitig den Ablauf klären: Musik live oder DJ? Will man Spiele?
  • Unbedingt Probeessen.
  • Bei einer Hochzeit im Freien immer einen Ausweichort parat haben.
  • Auf die Durchgängigkeit der Farben achten.
  • Frühzeitig Anzug und Brautkleid besorgen falls noch Änderungen vorgenommen werden müssen.
  • An Häppchen nach der Trauung denken.
  • An die Heimfahrt der Gäste denken.
  • Die Dankeskarten nicht vergessen.