Heikorn

Festliche Mode & Bräutigammode

Stilsicher zum Traualtar

Kleider machen Leute und der Anzug den Bräutigam. Im Modehaus Heikorn in Singen kann er sich bequem von Kopf bis Fuß einkleiden: Egal ob Anzug, Weste, Krawatte, Fliege, Schuhe oder Einstecktuch – Heikorn lässt keine Wünsche offen. Und auch der Einkauf kurz vor dem Festtag ist hier kein Problem.

Die Antwort für Festmode aller Art

Mit Wilvorst, der Nummer eins der Hochzeitsmarken, und weiteren begehrten Labels wie Carl Gross, Digl, Olymp, Drykorn oder auch Camp David führt Heikorn durch die gesamte Welt der Hochzeitsmode. Dank der umfangreichen Auswahl an Farben, Modellen und Größen sowie der kompetenten Beratung ist hier jeder Bräutigam gut aufgehoben. Bereits 1962 öffnete Heikorn als Herrenausstatter seine Pforten. Mit dieser Kompetenz besticht das Modehaus auch noch über 50 Jahre später. So beweisen Thomas und Bettina Kornmayer als Geschäftsführer in der zweiten Generation ein tadelloses Gespür für aktuelle Trends.

Neben klassischem Schwarz sind auf dem Hochzeitsparkett auch nach wie vor Blau- und Brauntöne angesagt. Das besondere Etwas verleihen gemusterte Seidenkrawatten, die passend zu Hemd und Weste gewählt werden. Wer noch einen Schritt weiter gehen möchte, setzt mit bunten Einstecktüchern ein modisches Highlight. Thomas Kornmayer unterstreicht diesen Trend: „Ob dezent klassisch oder knallig modern, wir haben für jeden Geschmack etwas da.“ Auch wer sich spontan für das Eheglück entscheidet, kann auf das Modehaus zählen, denn Heikorn bietet Hochzeitsmode für die komplette Hochzeitsgesellschaft. Sollte etwas nicht vorrätig sein, lassen sich sämtliche Größen bei Bedarf auch kurzfristig bestellen. Für die perfekte Passform befindet sich eine Änderungsschneiderei direkt um die Ecke.

Und auch allgemein tut sich was im Kleiderschrank: festliche Mode ist nicht mehr nur Schwarz-Weiß und hält auch im Alltag Einzug. Semi-festliche Mode ist vor allem bei den Männern auf dem Vormarsch, und auch die Kleinen kommen ganz groß raus. Doch egal ob einfach schick, weil’s gefällt, oder zum besonderen Anlass: das Modehaus Heikorn hat die Antwort für Festmode aller Art.

Von Tinte & Fliegen

Im klassischen Herrenbereich ist Tinte angesagt. Das leuchtende Dunkelblau steht bei den Anzügen neben Schwarz und Anthrazit. Über sogenannte Baukastensysteme, wie etwa von Diegel, Carl Gross oder Benvenuto findet auch jeder Mann die passenden Teile. Kombiniert wird mit einfarbigen Hemdenklassikern, die allerdings durch besondere Stoffstrukturen überzeugen, und auch mit bunten Hemden. „Farbe hat sich endlich durchgesetzt“, weiß Thomas Kornmayer. Wer sich dennoch nicht an Farbe traut, kann auch über grafisch gemusterte Hemden in Schwarz-Weiß modisch einsteigen. Ein Comeback feiert zudem die Fliege, sie ist in fast jeder erdenklichen Farbe und Musterung bei Heikorn erhältlich. Ein tolles Accessoire, welches auch mal mit Jeans und Sakko getragen werden kann, doch selbstverständlich auch in den Festbereich gehört. Im Festbereich steht das Singener Modehaus bereits seit Jahren für eine große Auswahl und kompetente Beratung. So ist es nicht verwunderlich, dass hier sogar die zur Fliege passenden Hosenträger zu finden sind und sich Festanzüge in Modefarbe Tinte von selbst verstehen.

Von Westen & Sternen

Als Modehaus für die ganze Familie hat Heikorn seinen Bereich für festliche Kids weiter ausgebaut. Neben Outifts für Kommunion und Konfirmation können bereits die Kleinsten modisch einsteigen. Kombiniert wird bei den Jungs dabei gerne auch mit Westen über Poloshirts – es muss nicht immer ein Hemd sein. Sand, Marine und Weiß sind die angesagten Farben der Saison in diesem Bereich. Leben kommt durch Sternenprints: etwa in Weiß auf sandfarbener Hose oder in Marine auf weißem Shirt beispielsweise von iDO. Perfektioniert werden die Looks durch Tücher, Hüte, Fliegen und Krawatten. So steht der Sohne dem Vater modisch in nichts nach.

Von elegantem Schwarz & Farbe

Und die Damen? Eigentlich ganz einfach bei Heikorn: „Ob Kleid, Overall, Kostüm oder der Klassiker Hosenanzug, für jeden Anlass haben wir das Passende da“, so Geschäftsführerin Bettina Kornmayer, für den Damenbereich verantwortlich. Elegantes Schwarz versteht sich von selbst und ist auch im Frühjahr bei der Festmode nicht wegzudenken. Doch auch bei den Damen sind in den Farben keine Grenzen gesetzt: „Edle Pastellfarben bringen Leichtigkeit, und mit kräftigen Farben wie etwa einem knalligen Rot ist man der Hingucker auf jeder Party“, so Bettina Kornmayer. Die große Marken- und Farbauswahl ist bei Heikorn verlockend und in jedem Fall einen Besuch wert.

Hier findet ihr uns: