6
Apr
2017
1

Unnützes Hochzeitswissen

Unnütze aber doch sehr interessante Fakten rund ums Thema Heiraten findet ihr hier:

  • 67% der Männer sind für eine Hochzeit und die Ehe und für 15% ist die Eheschließung sogar ein absolutes Muss.
  • Im Jahr 2014 haben sich 12.000 mehr Paare das Ja-Wort gegeben als 2013 und so standen 386.000 Eheleute vor dem Traualtar.
  • Der beliebteste Hochzeitsmonat 2015 war der Juni.
  • Baden Württemberg konnte 2015 50.555 Eheschließungen verzeichnen.
  • Spitzenjahr der Eheschließungen in Deutschland war das Jahr 1950: 750 000 Paare ließen sich trauen.
  • Die bisher teuerste Hochzeit war das Fest der Inder Vanisha Mittal und Amit Bhatia. Die Feier dauerte fünf Tage und kostete umgerechnet 46 Mio.€
    Prinz Charles (64) und Lady Diana († 1997) gaben 1981 für ihre Hochzeit umgerechnet 37 Mio. Euro aus.
  • In einer Stunde werden deutschlandweit 42,6 Ehen geschlossen.
  • Das Heiratsdurchschnittsalter stieg seit 1970 von 23 bei den Frauen auf 29,8 im Jahr 2014, bei den Männern von 26 im Jahr 1970 auf 31,7.
  • Im Durchschnitt geben Deutsche 14 800€ für ihre Hochzeit aus. Im Vergleich: Eine indische Hochzeit kostet umgerechnet ca. 24 000€ im Durchschnitt.
  • 80% der Männer würden nach 5 Jahren Ehe erneut Ja sagen, dagegen jedoch nur die Hälfte der Frauen.
  • Unbeliebteste Hochzeitsgeschenke: Babyaustattung, Kosmetik und Kaffeebesteck.
  • 59% der Deutschen glauben an die Liebe auf den ersten Blick.
  • Die kürzeste Ehe dauerte 51 Minuten und wurde nach einem Streit über das Ziel der Flitterwochen wieder geschieden.
  • Die Längste Ehe: Karam und Kartari Chand aus England sind seit 86 Jahren verheiratet.
  • Verheiratete Menschen leiden statistisch gesehen seltener an Depressionen und sind weniger anfällig für Süchte.

Stimmungsbild - Paar

 

You may also like

Die Fashion Trends für 2017 der Bridal Week Barcelona

Leave a Reply